Spritzige Rhabarberschorle

Zutaten

500g Mehl
2 Eigelb
4 EL Zucker
1 Pck. Hefe
1 Pck. Vanillezucker
1 gestr. TL Salz
250 ml lauwarme Milch
4 EL Sonnenblumenöl
1 Eigelb zum Bestreichen
Nach Wunsch Hagelzucker

 

 

Osterbrezel

 

Zubereitung

In das Mehl eine Mulde drücken, Hefe reinbröckeln, 1 EL Zucker, 125ml lauwarme Milch dazugeben und zu einem Vorteig anrühren. 15 Minuten gehen lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Weitere 30 Minuten gehen lassen. Den Teig noch mal durchkneten. 2 Stränge mit jeweils ca. 1,20m rollen, verkordeln und eine große Brezel formen (oder 10-12 kleine Brezeln) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Noch mal 30 Minuten gehen lassen. Brezel mit Eigelb bestreichen und nach Wunsch mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C kleine Brezeln ca. 20 Minuten oder große Brezel ca. 30 Minuten backen.

Interessant!
Das Brauchtum um das Brot geht auf die tief verwurzelte Vorstellung zurück, dass die lebenserhaltende Kraft, die dem Getreide zugesprochen wird, auf den Essenden übergeht, und dass das symbolisch Dargestellte gleichzeitig mit übertragen wird. Auch im Christentum steht das Osterbrot und Ostergebäck für Stärke und gemeinsames Mahl.
Die Brezel – sie ist als christliche Fastenspeise bekannt – wurde früher nur in der Fastenzeit hergestellt. Daher liegt es nahe, dass dieses Gebäckstück häufig für den Oster-Brauch verwendet wird. Heute ist jederzeit alles verfügbar und eine Osterbrezel vielleicht nicht mehr von so bedeutendem Wert wie früher.
Dennoch ist es möglich, dieses Brauchtum zu erhalten und zu vermitteln. Schon zu wissen, dass es diesen Brauch gibt und es auch früher schon üblich war, dass die Paten ihren Patenkindern zu Ostern eine spezielle Brezel schenkten, lässt vielleicht wieder diese fast vergessene Tradition aufleben.
Die Osterbrezel wird nicht in Stücke geschnitten, sondern es bricht sich jeder der Familie und Gäste ein Stück davon ab.
Schmeckt nicht nur zur Osterzeit lecker

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok